Programm / Programm / Kursdetails

Inhalt

Eine gute Zusammenarbeit mit Eltern ist nötig, damit deren Kinder sich in der Kindertageseinrichtung wohlfühlen - eine wesentliche Grundlage für Engagement und Bildung. Mit vielen Eltern ist das problemlos möglich. Schwierig dagegen wird gegenseitige Anerkennung und eine Haltung von Respekt und Wertschätzung z.B. wenn Absprachen fürs Kind nicht eingehalten werden, wenn Eltern ihre Kinder nur "reinschieben" und nicht angesprochen werden wollen, wenn sich Eltern aus Sicht der Fachkräfte nicht ausreichend kümmern.

In solch verzwickten Kontakten ist es hilfreich gemeinsam mit Kolleg*innen zu überlegen:
- Wie bekommen Sie die Eltern mit ins Boot, um gemeinsam wichtige Schritte für’s Kind zu ermöglichen?
- Wie kann es gelingen, aus der gegenseitigen Vorwurfshaltung heraus zu kommen, um praktikable Lösungswege zu entwickeln?
- Welche Ressourcen und Stärken werden bei den Eltern, den Kindern und Ihnen sichtbar, die Sie nutzen können?

An diesen praxisorientierten Seminartagen üben Sie gezielt die professionelle Gestaltung von "schwierigen" Elternkontakten. Sie reflektieren an konkreten Beispielen aus Ihrer Praxis eigene Interessen und Haltungen zu den Eltern. Sie entwickeln eine sensible Haltung für die unterschiedlichen Lebenswelten von Ihnen und den Eltern. Darauf aufbauend entwickeln Sie ihren Stil und erhalten dazu hilfreiche Tipps, um auch problematische Gesprächsinhalte situationsangemessen, wertschätzend und klar vermitteln können.

In der Mischung aus fachlichen Inputs, praxisnahen Übungen, Reflexion und Austausch in Kleingruppen wird eine lebendige Seminaratmosphäre möglich. Bringen Sie Beispiele aus Ihren aktuellen Erfahrungen mit ein, an denen können alle am besten lernen!

Das Seminar wird.als Webseminar durchgeführt.


Zeitraum

Do. 11.03.2021 - Fr. 12.03.2021, 09:00 - 16:00 Uhr


Gebühren

180,00 €

Anmeldeschluss:
25.02.2021


Dozent*in

Maren Cordes


Kursort(e)

  • Webseminar




Datum Zeit
Do. 11.03.2021 09:00 - 16:00 Uhr
Fr. 12.03.2021 09:00 - 16:00 Uhr