Programm / Programm / Kursdetails

Inhalt

Ernährung im Rahmen der Versorgung demenzerkrankter Menschen stellt Mitarbeiter*innen und Angehörige immer wieder vor große Herausforderungen.
Bei Demenzerkrankten kann die Ernährung zum großen Problem werden, wenn der Geschmackssinn verloren geht und nur noch eine Geschmacksrichtung bevorzugt wird. Immer wieder kommt es dazu, dass insbesondere das Trinken schichtweg vergessen wird. Häufig werden auch allgemeingültige Tischregeln vergessen und es kommt zu schwierigen Situationen. Oder eine Schluckstörung tritt auf, was ebenfalls zu einer Mangelernährung führen kann.
Ziel des Seminars ist es, durch Demenz verursachte Ernährungsprobleme zu erkennen und Alternativen kennen zu lernen, um dem Risiko einer Mangelernährung begegnen zu können. Ebenso ist Thema, wie durch Unterstützung der Selbstständigkeit beim Essen und Trinken und die Lebensqualität der Bewohner*innen mit Demenz gestärkt und möglichst erhalten werden kann.

Inhalt:
- Ess- und Trinkprobleme bei Demenz
- Appetit und Sinne anregen - Nahrungsaufnahme unterstützen
- Ausreichend trinken - eine besondere Herausforderung
- Erinnerungen wecken (Essbiografie)
- Mangelernährung und Gewichtsabnahme vermeiden


Termin(e)

Di. 23.08.2022, 09:00 - 16:00 Uhr


Gebühren

130,00 €

Anmeldeschluss:
09.08.2022


Dozent*in

Evelin Pedarnig


Kursort(e)

  • AWO Seniorenzentrum Karl-Jarres-Str., Duisburg
    Karl-Jarres-Str. 100-104
    47053 Duisburg


Datum Zeit
Di. 23.08.2022 09:00 - 16:00 Uhr