Programm / Programm / Kursdetails

Inhalt

Ein Seminarangebot für pädagogische Mitarbeiter*innen, die jahreszeitlich abgestimmte Natur- und Wildnispädagogik in ihre tägliche Arbeit mit Kindern einbringen wollen.

Es werden Übungen und Methoden kennengelernt und ausprobiert, die entsprechend in den Berufsalltag mit Kindern eingebracht werden können.

Herbst:
Der Herbst ist die Zeit der Ernte, in der die Blätter fallen und wir uns langsam auf den Winter vorbereiten. Wir lernen, wie man sich einen Schutz vor den Elementen baut, der ein zweites Zuhause werden kann, das uns vor jeder Wetterlage schützt. Wir lernen wie man nur mit Naturmaterialien Wasser filtert, um es trinkbar zu machen, wir beschäftigen uns mit essbaren Wildpflanzen und ihrer Verwendung.
In diesem Modul haben wir gleich zwei Naturhandwerke: Wir stellen Gefäße aus Pflanzen her und lernen, wie man eine Salbe macht.

Bitte beachten:
Für wetterangepasste Kleidung und folgende Ausrüstung sorgen die Teilnehmenden selbst: Tagesrucksack, Schreibzeug, eine 1L Getränkeflasche, eine kleine wasserdichte Sitzunterlage für draußen. Regenjacke und wasserfeste Schuhe (am besten Wanderschuhe).

Der Treffpunkt ist am Parkplatz zwischen dem Mörsenbroicher Weg 200 und der Fahnenburgstr. in Düsseldorf


Termin(e)

Di. 27.09.2022, 09:00 - 16:00 Uhr


Gebühren

95,00 €

Anmeldeschluss:
13.09.2022


Dozent*in

Linda Burmeister


Kursort(e)

  • Treffpunkt Parkplatz am Waldrand
    Mörsenbroicher Weg 200
    40470 Düsseldorf


Datum Zeit
Di. 27.09.2022 09:00 - 16:00 Uhr