Programm / Programm / Kursdetails

Inhalt

In der täglichen Arbeit begegnen wir immer wieder Menschen, die sich in Abschiedsprozessen befinden. Die Begleitung dieser Menschen erfordert einen offenen Umgang mit diesen Themen und die Entwicklung einer Haltung des Nichtwissens.

Wissen wir wirklich, was für den anderen gut ist? Gibt es wirklich Trauerphasen und Traueraufgaben, die es abzuarbeiten und zu bewältigen gilt? Oder geht es doch mehr darum, seinen ureigenen Weg für sich zu finden, Verlust- und Trauererfahrungen als Teil seines Lebens anzunehmen und zu integrieren?

Durch Mini-Inputs und viele praktische Übungen werden Möglichkeiten aufgezeigt und erfahrbar gemacht, Menschen mit Verlusterfahrungen individuell zu begleiten und die eigene Handlungsfähigkeit zu erweitern.

Hierzu gehört:
- auf die Entwicklung der Trauer/- Verlustbegleitung einzugehen,
- den aktuellen Stand darzustellen,
- gemeinsam zu erarbeiten, was gelingende Trauerbegleitung sein kann.

Sie stehen als mögliche Begleiter*in mit ihren Themen und Erfahrungen im Vordergrund und können für sich neue Möglichkeiten und Perspektiven gewinnen.
Literatur- und Handlungstipps runden das Seminar ab.

Diese Veranstaltung ist geeignet für alle Mitarbeiter*innen aus Seniorenzentren und auch für die jährliche Fortbildung der Betreuungskräfte nach §53c SGB XI.


Zeitraum

Di. 01.06.2021 - Mi. 02.06.2021, 09:00 - 16:00 Uhr


Gebühren

225,00 €

Anmeldeschluss:
18.05.2021


Dozent*in

Marion Alosery


Kursort(e)

  • AWO Seniorenzentrum Willy-Könen, Neukirchen-Vluyn
    Fürmannsheck 31
    47506 Neukirchen-Vluyn


Datum Zeit
Di. 01.06.2021 09:00 - 16:00 Uhr
Mi. 02.06.2021 09:00 - 16:00 Uhr