Programm / Programm / Kursdetails

Inhalt

Das Fachgespräch mit dem MDK: Hierbei steht ein professionelles Gespräch durch die Pflegefachkraft bei der Qualitätsprüfung durch den MDK im Mittelpunkt. Es geht um die fachliche Prüfung und die Argumentation bei Plausibilitätsproblemen, Bei auftretenden und aufgetretenen Risiken und Schäden, sowie bei Abweichungen in der Maßnahmenplanung mit Blick auf die Empfehlungen, die in den Expertenstandards gegeben werden. Einwirkungsbegrenzungen (Begründungen, warum nicht so gehandelt werden kann, wie es ansonsten empfohlen wird oder warum Schäden trotz einer vorhandenen, zielgerichteten  Prozessplanung nicht zu verhindern waren) werden ebenfalls zum Thema im Gespräch gemacht. Die Teilnehmer setzen sich mit den Anforderungen an eine fachliche schriftliche Pflegeprozessplanung und der sich hierauf beziehenden Gesprächsführung auseinander und entwickeln Grundkompetenzen für das Fachgespräch.

Ziele: Die Teilnehmer*innen:
- kennen die Grundprinzipien bei der Qualitätsprüfung durch den MDK (Inaugenscheinnahme des Bewohners, Gespräch mit dem Bewohner, Prüfung der Dokumentation, Gespräch mit der Pflegefachkraft und ggfs. mit anderen Mitarbeitern oder Personen)
- Probleme und Defizite in der Prozessplanung
- Schwächen in der Gesprächsführung
- Argumentationslinien zur Erläuterung von Plausibilitätsproblemen und unbehandelten Risiken sowie bei aufgetretenen Schäden
- Übungen im Gespräch

Inhalte:
- Grundprinzipien bei der MDK-Qualitätsprüfung
(Inaugenscheinnahme des Bewohners, Gespräch mit dem Bewohner, Prüfung der Dokumentation, Gespräch mit der Pflegefachkraft und ggfs. mit anderen Mitarbeitern oder Personen)
- häufige Fehler und Schwächen (Plausibilitätsprobleme, unbehandelte oder nicht fachlich ausreichend bearbeitete Risiken, unzureichendes Handeln bei aufgetretenen Schäden)
- Anforderungen an die Pflegeprozessplanung und -dokumentation
- Anforderungen an eine fachliche Gesprächsführung und Darstellung
- praktische Übungen

Besonderheit: Die Teilnehmer*innen werden gebeten eine kopierte Planung (SIS, Handlungsplanung, Pflege- und Betreuungsbericht über 2-4 Wochen, ggfs. Fallbesprechungsprotokoll) von einem Bewohner, bei dem Risiken bestehen oder die Risikosituation für den Teilnehmer*innen unklar erscheint, mitzubringen.


Termin(e)

Di. 30.08.2022, 09:00 - 16:00 Uhr


Gebühren

145,00 €

Anmeldeschluss:
02.08.2022


Dozent*in

Dr. Phil. Angela Löser


Kursort(e)

  • AWO Seniorenzentrum Karl-Jarres-Str., Duisburg
    Karl-Jarres-Str. 100-104
    47053 Duisburg


Datum Zeit
Di. 30.08.2022 09:00 - 16:00 Uhr